Steuerberater Regensburg

Steuerberatung für Apotheken

Steuerberatung für Apotheken

Ein Fokus unserer Kanzlei liegt auf der Steuerberatung für Apotheken. Als eingetragene Kaufleute, sind Apotheker Gewerbetreibende und unterliegen sofort der Buchführungspflicht. Das Finanzamt zählt die Apotheken zu den bargeldintensiven Betrieben und legt bei der Betriebsprüfung den Fokus auf die ordnungsgemäße Kassenführung. Es gibt beim Finanzamt spezialisierte Apothekenprüfer, die sich sehr gut mit den Abläufen in einer Apotheke auskennen. Hier gilt es die Apotheke steuerlich so aufzustellen, dass es bei Betriebsprüfungen erst gar nicht zu Auffälligkeiten kommt.


Rechnungsanalyse

Die Großhandelsrabatte haben einen wesentlichen Einfluss auf den Erfolg einer Apotheke. Jeden Monat schauen die Rechnungen von ANZAG, PHOENIX, GEHE und Co. ein bisschen anders aus. Wenn Ihnen hier die Übersicht fehlt, ob Sie auch wirklich die Rabatte erhalten, die Sie vereinbart haben, übernehmen wir gerne die Rechnungsprüfung.


Branchenvergleich

Um einen Überblick zu haben, wie Ihre Apotheke im Vergleich zu den Mitbewerbern steht, gehört der Branchenvergleich zum Standard unserer Apothekenberatung. Mit dem Jahresabschluss erhalten Sie einen Branchenvergleich, der die durchschnittlichen Branchenkennzahlen der Mitbewerber Ihrer Apotheke gegenüber stellt – und dies in Ihrem Bundesland und Ihrer Umsatzklasse.


Steuervorausberechnung

Damit Sie immer einen Überblick über Ihre steuerliche Situation haben, berechnen wir 1/4 jährlich Ihre voraussichtlich zu zahlende Steuer  und passen auf Wunsch die Vorauszahlungen beim Finanzamt für Sie an. So kommt es nicht zu unerwünschten Zusammenballung von Steuerzahlungen.


Liquiditätsplanung

Die Zahlen Ihrer BWA und die Steuervorausberechnung ist Grundlage für eine weiterführende Liquiditätsrechnung, in die dann auch Tilgungs- und Versicherungszahlungen einfließen. Wenn Sie wissen wollen, wie viel Geld Sie monatlich zur privaten Verwendung zur Verfügung haben, können wir Ihnen gerne eine Liquiditätsübersicht erstellen.


Wichtige steuerliche Aspekte für Apotheken